AERO product line by Christian Rauchenecker | aeropassion.de

AERO product line . Watchwinder

Mit dem Flügelform-Konzept für Uhrenbeweger eröffnet der AERO dem Uhrensammler den interessanten und ergiebigen Bereich der Luftfahrtkunde und im weitesten Sinne den der Aeronautik.
Die Bewegereinheiten sind in 4 motorgondelähnlichen Formen untergebracht, welche in einer tragflächenförmigen Gehäuseform integriert sind. In der Mitte eine Fliegeruhr, final mit schwarz eloxiertem Zifferblatt und mechanischem Werk. Mittels W-Lan lassen sich die Motoren der einzelnen Bewegereinheiten individuell ansteuern und programmieren. Der Einsatz von Leder und Chrom erzielt die gewünschte Authentizität, Wertigkeit und Exklusivität des Produkts.

___HINTERGRUND Um mechanische Automatikuhren permanent aufgezogen zu halten, werden Uhrenbeweger eingesetzt. Bei bisherigen Systemen wird ein eigenständiger Korpus rechteckig, kubisch und geometrisch geradlinig gehalten. Allen bisherigen Systemen ist gemein, dass die darin aufbewahrten Uhren üblicherweise durch rechteckige, kubische und geometrisch geradlinige Türen oder Klappen, welche mit herkömmlichen Drehbeschlägen oder einfachen Scharnieren versehen sind, vor Staub, Schmutz und generelle Verunreinigung geschützt werden.

___HERAUSFORDERUNG Es wurde eine neues Konzept gesucht, welches weg von formaler Eintönigkeit und bekannter Formensprache Emotionen erzeugt, sowie weitere Sinne anspricht und Assoziationen anregt. Neue Steuerungs-Technologien und Bedienkonzepte wie eine W-LAN Schnittstelle und die Steuerung über mobile Geräte sollten zum Einsatz kommen. Hochwertigste Oberflächen erzielen Authentizität und Wertigkeit.

[ CR | Design, Renderings und Bildkompositionen Christian Rauchenecker, sonstige Bilder: Erwin Sattler ]